29. Thüringer Wandertag am 11.09.2021 in Suhl/Schmiedefeld

Bitte den geänderten Termin beachten!

Liebe Wanderfreundinnen und Wanderfreunde,

Thüringer Wandertage waren und sind „Das Ereignis“ schlechthin für Wander- und Naturfreunde aus Nah und Fern. Unter dem Motto „Ich wand‘re ja so gerne …“ wollen wir auch 2021 diesem Anspruch folgen und gerecht werden.

Um die Risiken einer erneuten Corona bedingten Absage oder kurzfristigen Terminverlegung zu minimieren, ist der neue Termin für unser Wandererlebnis auf Samstag, den 11.09.2021, festgelegt.

Wir dürfen uns schon jetzt auf ein abwechslungsreiches Wander- und Wohlfühlprogramm freuen. Die Aktiven vom Rennsteigverein e.V. Ortsgruppe Suhl als Ausrichter haben bereits mehrere attraktive Wanderrouten ausgewählt.

Hier ein erster Einblick:

  • „Über den Rennsteig zur Alten Tränke“ / Mythos Rennsteig
  • „Durch Wald und Wiesen rund um Schmiedefeld“
  • „Zum Adlersberg und Stutenhaus“
  • „Zum Großen Finsterberg“
  • „Zu den Frauen auf dem Walde“
  • „Zum Ursprung des Lebens“
  • „Zu den 10 Teichen im Vessertal“
  • „Auf den Spuren von Herbert Roth“
  • „Auf dem Schwarzebeers-Pfad Vesser“ und
  • „Kleine Waldrunde – für die, die es gemütlich mögen“

An weiteren thematischen Routen wird gearbeitet.

Auch die Planungen für das leibliche Wohl sind auf gutem Weg. Neben Thüringer Getränkespezialitäten stehen die mittlerweile berühmten „Kloßpommes“ aus Heichelheim, „Hüt`s und Brüh“ sowie „Handgemachtes“ aus der Gulaschkanone „Emma“  im Angebot. Nicht fehlen werden „Bestes vom Grill“ vom Fleischer vor Ort und Spezialitäten aus Oberweißbach. Für kulturelle Überraschungen und Beiträge sind ebenfalls fleißige und kreative Akteure unterwegs.

Der Rennsteigverein e.V. feiert in diesem Jahr sein 125-jähriges Jubiläum und seine Ortsgruppe Suhl ist 30 Jahre jung. Beide sind dem Rennsteig traditionell in besonderer Weise verbunden. Mit ihnen sind würdige und sachkundige Ausrichter für unseren Wandertag am Start.

Der Thüringer Wanderverband, der Rennsteigverein 1896 e.V., die Ortsgruppe Suhl sowie die Stadt Suhl sind gemeinsam auf gutem Wege, dass Teilnehmer, Besucher und Gäste des Wandertages ein Stückchen Thüringen von seinen besten Seiten kennenlernen und genießen können.

Hiermit laden wir schon heute alle Wanderfreundinnen und Wanderfreunde aus Thüringen und den benachbarten Bundesländern zur Teilnahme herzlich ein.

Wir sehen uns zum 29. Thüringer Wandertag in Suhl-Schmiedefeld!

Seid dabei – dazu ein herzliches Frisch Auf!


Ernst Haberland                                             Christine Lieberknecht
Rennsteigverein                                             Präsidentin des
Vorsitzender der Ortsgruppe Suhl               Thüringer Wanderverbandes

Zum Tod des langjährigen Thüringer Landeswegewarts und Wanderfreunds Lutz-Peter Fischer

von Christine Lieberknecht, Präsidentin des Thüringer Wanderverbands e.V.

Wanderfreund Lutz-Peter Fischer gehört zu den Wegbereitern des Landesverbandes Thüringen der Deutschen Gebirgs- und Wandervereine.  Als Mitglied des Thüringerwald Vereins 1880 e.V. und Kreiswegewart im Landkreis Gotha von 1989 bis 1996 war Lutz-Peter Fischer einer der namhaften Gründungsmitglieder des Thüringer Wanderverbandes  bei dessen Gründung am 13. Oktober 1991 im Hotel „Berghof“ in Eisenach.  

Zwei Jahrzehnte lang bis zum Jahr 2011 übte der engagierte Wanderfreund Lutz-Peter die Funktion als Thüringer Landeswegewart für den Thüringer Wanderverband  aus. Er tat dies kompetent in der Sache, jederzeit engagiert und leidenschaftlich. Dabei gingen die mit der deutschen Wiedervereinigung im Osten Deutschlands spürbaren gesellschaftlichen Veränderungen und sozialen Umbrüche auch an existenziellen Fragen der Thüringer Wanderbewegung nicht vorbei. Couragiert kämpfte Lutz-Peter Fischer mit all seinen Erfahrungen aus seiner Wanderwegewartstätigkeit bereits in den Jahren der Kulturbundarbeit der DDR um Weiterführung von Bewährtem unter den neuen Bedingungen von kommunaler Selbstverwaltung und eigenverantwortlichem ehrenamtlichen Vereinswesen. Das war nicht immer einfach.

Zu den bleibenden Verdiensten von Lutz-Peter Fischer in den schwierigen Umbruchszeiten der 1990er und 2000er Jahre zählt die Durchsetzung der allgemein anerkannten „Einheitlichen Wanderwegemarkierung für Thüringen“. Sie ist gültig bis heute und wird auch in Zukunft untrennbar mit dem Namen von Lutz-Peter Fischer verbunden bleiben.

Als exzellenter Kenner seiner Thüringer Heimat und zudem ausgestattet mit der profunden Kenntnis eines Fachlehrers für Biologie und Chemie war Lutz-Peter Fischer zudem gefragter Vertreter des Thüringer Wanderverbandes in verschiedenen Fach- und Beratungsgremien sowohl der Thüringer Landesregierung als auch des Thüringer Landtags. Der Bundespräsident  ehrte ihn für sein fachkompetentes Engagement als „Gothaer Klimabeobachter“ und ausgewiesenen Kenner auf dem Gebiet der Phänomenologie mit der Bundesverdienstmedaille  des Bundesverdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. 

Der Thüringer Wanderverband e.V. ehrte Lutz-Peter Fischer mit der Goldenen Ehrennadel des Verbandes.  Der Thüringer Wanderverband wird seinem Wanderfreund Lutz-Peter Fischer ein bleibendes ehrendes Gedenken bewahren.

Wir trauern um einen aktiven Wanderfreund, dankbar für seine Verdienste um die Thüringer Wanderbewegung und vereint im Mitgefühl für seine Familie und Hinterbliebenen. 

Mit stillem Gruß

Christine Lieberknecht

29. Thüringer Wandertag am 13. Juni 2020 auf der Brandenburg abgesagt!

Liebe Wanderfreunde,

Sie alle haben die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie in den vergangenen Wochen erlebt und durch Ihr eigenes verantwortungsvolles Verhalten helfen können, die anfangs rasante Verbreitung des Virus deutlich zu verlangsamen. Dennoch dauert die Gefahr der Pandemie weiter an. Als Vorstand des Thüringer Wanderverbandes e.V. tragen wir den gestern im Gespräch zwischen der Bundeskanzlerin und den Ministerpräsidenten der Länder gefassten Beschluss, zur Verhinderung einer weiteren Ausbreitung des Covid19-Virus bis Ende August 2020 keine Großveranstaltungen durchzuführen, mit.

Schweren Herzens sagen wir deshalb unseren für den 13. Juni 2020 auf der Brandenburg geplanten 29. Thüringer Wandertag, der in Verbindung mit dem 24. Werrataler Wandertag und der Eröffnung des 19. Thüringer Wandersommers hätte durchgeführt werden sollen, ab.

Allen Wanderfreunden und Unterstützern, die bisher zur Vorbereitung dieses Wanderereignisses beigetragen haben, danken wir sehr herzlich. Ihre Mühen sollen nicht umsonst gewesen sein. Mit der Ausrichtung eines „Kultur-Symposiums“ auf der Brandenburg werden wir uns als Thüringer Wanderverband zu gegebener Zeit sowohl bei allen bisherigen Helfern vor Ort bedanken als auch ein alternatives Angebot für interessierte Wanderfreunde anstelle des abgesagten Wandertages anbieten.

Bleiben Sie gesund und „Frisch auf!“

Ihre Christine Lieberknecht
Präsidentin des Thüringer Wanderverbandes

29. Thüringer Wandertag am 13. Juni 2020

Unter dem Motto „30 Jahre grenzenlos wandern“ laden der Thüringer Werratal-Zweigverein Brandenburg e.V. und der Hessische Werratal-Zweigverein Südringgau e.V. gemeinsam zum 29. Thüringer Wandertag am Samstag, dem 13. Juni 2020, auf die Ruine Brandenburg ein.

Seit Jahrhunderten stellt die Ruine Brandenburg für die beiden benachbarten Orte Gerstungen/Lauchröden und Herleshausen ein gemeinsames, verbindendes Heimatsymbol dar. Mit ihrer Lage am Grünen Band bietet sie einen großartigen Blick auf deutsche Geschichte.

Zugleich mit dem Wandertag wird der 20. Thüringer Wandersommer eröffnet.

Der 29. Thüringer Wandertag findet in Verbindung mit dem 24. Werrataler Wandertag statt.

Mit getragen wird diese Großveranstaltung durch die beiden Gemeinden Gerstungen in Thüringen und Herleshausen in Hessen.

Die Organisatoren laden an diesem Tag ein zu 10 „grenzenlosen“ Wandertouren am Nationalen Naturmonument Grünes Band auf den Spuren der Zeugen unserer Vergangenheit.

Das Programm sieht folgendes vor:

09.00 Uhr        Eröffnung auf der Festwiese der Ruine Brandenburg, anschließend Start zu den geführten Wanderungen

14.00 Uhr        Festveranstaltung mit Kulturprogramm, Ansprachen und Auszeichnungen

Ruine Brandenburg
Continue reading

Thüringer Wanderverband ist Aussteller auf der Sport.aktiv 2019

2.000 Quadratmeter Trendsport-Highlights zum Erleben und Ausprobieren auf der sport.aktiv

Vom 26. bis 27. Oktober 2019 verwandelt sich die Messe Erfurt zur Urban Sports-Area.

(Erfurt, 18. Oktober 2019) Die beliebte Sport- und Outdoormesse „sport.aktiv“ geht athletisch in die nächste Runde. Vom 26. bis 27. Oktober 2019 heißt es auf dem Erfurter Messegelände wieder für die ganze Familie: Ausprobieren, Testen und Spaß an der Bewegung erleben.

Am letzten Oktoberwochenende verwandelt sich die Messe Erfurt in eine vielseitige Sports-Area zum Austoben und Trainieren. Mitteldeutschlands größte Sport- und Outdoormesse bietet Sportinteressierten, Bewegungsfreunden, Freizeitathleten und Spitzensportlern in fünf unterschiedlichen Themenwelten allerhand Mitmach-Flächen, Wettbewerbe und Aktionen. Neben vielseitigen Outdoorangeboten präsentieren sich auch Sportangebote aus den Bereichen Winter-, Trend-, Rad- sowie Vereinssport. „Die ‚sport.aktiv‘ wird ihrem Namen absolut gerecht. Sport, Spaß, aktiv sein und Ausprobieren wird auf der Messe großgeschrieben. Beispielsweise schaffen wir in unserer Trendsportwelt eine Urban- und Fitness-Area auf über 2.000 Quadratmetern. Hier können sich große wie kleine Sportfans bei abwechslungsreichen Trendsportarten, wie u. a. Calisthenics, Parkour oder Skateboarden austoben“, so Doreen Schmidt, Organisatorin der sport.aktiv.

Continue reading

Von Weimar nach Schwarzburg

Liebe Wanderfreundinnen, liebe Wanderfreunde,

die Unterzeichnung der ersten demokratischen Verfassung vor 100 Jahren in Schwarzburg war ein Meilenstein der deutschen Demokratie. Dies wollen wir mit einer Verfassungstour zum Verfassungsfest würdigen. Diese 3-tägige Wanderung vom 09.08.2019 bis 11.08.2019 wird vom Thüringer Wanderverband unterstützt und von mir als Wanderführer geleitet. Bitte leitet die Information zu diesem überregional bedeutenden Ereignis an Eure Vereinsmitglieder weiter. 

Wenn Wanderfreunde nicht an allen 3 Tagen teilnehmen können, würden wir uns auch über eine Teilnahme an einer Tagesetappe freuen.  

Um den erforderlichen Rücktransfer am Freitag und Samstag zum Ausgangsort abzusichern, ist wie im Flyer erwähnt, eine Anmeldung unbedingt erforderlich.

Im Anhang der Flyer zur „Verfassungstour von Weimar nach Schwarzburg“ zu Eurer Verwendung. Die Informationen des Flyers befinden sich auch auf der Webseite www.weimarer-republik.net vom Weimarer Republik e.V.

Mit dem Link: https://www.weimarer-republik.net/1648-0-Von-Weimar-nach-Schwarzburg.html kommt Ihr direkt auf die Anmeldeseite.
 
Herzliche Grüße, Frisch Auf, Gut Runst und Holla Ho

Lutz Hähner
Landeswanderwart

Thüringer Wandertag 2019 in Breitungen im reizvollen Werratal

Nachdem 2018 der Luftkurort Tambach-Dietharz ein hervorragender Gastgeber für den 27. Thüringer Wandertag war, lud diesmal schon am 18. Mai der ausrichtende Rhönklub-Zweigverein in die Werratalregion nach Breitungen ein. Neben der frisch grünen Natur lockte besonders das herrliche Wetter ca. 1300 Wanderfreudige auf den Festplatz am Strandbad. Gegen 9 Uhr begrüßte Christine Lieberknecht, die Präsidentin des Thüringer Wanderverbandes, die sehr zahlreich aus allen Teilen Thüringens Angereisten und brachte zum Ausdruck, dass vor Ort alles optimal vorbereitet wurde, um sich in Breitungen wohl zu fühlen. Auch Bürgermeister Ronny Römhild lobte das Engagement der mitwirkenden Vereine, auf die stets Verlass sei, wenn es darum geht, Gäste zu verwöhnen. Spätesten als die große Schar der Wanderführer mit den orangen Westen durch das Festzelt marschierte, war allen klar, dass mit den Wanderungen alles bestens klappen würde. Und so konnte jeder Teilnehmer aus dem Angebot der 11 geführten Touren mit Streckenlängen zwischen 4 und 11,5 km seine Wanderstrecke auswählen. Bei der Zuordnung zu den verschiedenen Touren war großer Andrang und es zeichnete sich ab, dass die größte Gruppe fast 180 Teilnehmer zählte.

Continue reading

Kultur am Wegesrand – Thüringen hat viel zu bieten!

Viel zu entdecken in Mühlberg

Am 3. November 2018 hatte der Thüringer Wanderverband zu seiner vierten Kulturtagung nach Mühlberg in die Kulturscheune eingeladen. Sehr erfreut konnten die Organisatoren feststellen, dass Vertreter aus allen acht Hauptvereinen anwesend waren.

Bei seiner Begrüßung stellte Vizepräsident Dr. Gerhard Zimmer heraus, dass man sich im Drei Gleichen-Gebiet in einem wunderbaren Wandergebiet befinde, was gleichzeitig unsagbar reich an Geschichte und Kultur sei. Landeskulturwart Reinhard Schneider stellte in seinem einstimmenden Vortrag einige geschichtsträchtige und manchmal zu wenig beachtete Denkmale vor, darunter die einzigartige Wehrkirche in Kleinbreitenbach und das Vogteihaus in Schmerfeld. Gerade im ländlichen Raum findet man viele kaum bekannte Kleinode, die aber für die Thüringer Geschichte sehr interessant und wertvoll sind.

Wolfgang Schröter vom Förder- und Kulturverein Mühlberg gab mit seinem Vortrag einen Einblick in die Geschichte und Entwicklung der ältesten Gemeinde Thüringens und das Drei Gleichen-Gebiet, dessen Werdegang er persönlich in den zurückliegenden Jahrzehnten maßgeblich mitprägte.

Im Jahre 704 wurde Mühlberg, das aus dem Vorwerk dereinstigen Mühlburg hervorging,  erstmals urkundlich erwähnt. Zwischen Gotha und Arnstadt direkt an der A4 liegend, zählt der heutige Vorzeigeort ca. 1300 Einwohner.  

Continue reading

Schon im Oktober Ski und Rodel gut in der Messe Erfurt! Sport.aktiv – die Messe für Bewegung, Sporttrends, Spaß. Viele neue Ideen für Fahrrad-, Outdoor- und Funsport in der Messe Erfurt

(Erfurt, 11. Oktober 2018) Auf ins Sportparadies: Vom 20. bis 21. Oktober 2018 verwandelt sich die Erfurter Messe wieder in ein Mekka für Hobbysportler aus ganz Mitteldeutschland. Auf über 18.000 Quadratmetern präsentieren mehr als 100 Aussteller alles Wissens- und Erlebenswerte rund um das Thema Sport.

„Sport wird in der kommenden Woche auf unserer Messe in einmaliger Form gelebt. Zur sport.aktiv können sich die Besucher auf zahlreichen Aktionsflächen und in unterschiedlichen Sportarten ausprobieren und an den zwei Messetagen außerordentlich viel erleben.“, sagt Messeprojektleiterin Doreen Schmidt.

Trendsportarten stehen auch in 2018 im Mittelpunkt der sport.aktiv und bieten viel Platz zum Ausprobieren.

Die „Urban Area“ mit 2.000 qm offeriert für Skater, Longboarder, BMXer, Parkourläufer, Breakdancer und Einradfahrer ein eigenes Areal mit einem Street Parcours, zwei Pumptracks, einer Urban Wave und vielem mehr. Erstmalig können sich die Besucher mit dem Urban DJ CRZA von radio top 40 beim Functional Training der CrossFit Box Erfurt messen. Hier ist der Spaß ist vorprogrammiert.

Continue reading