30. Thüringer Wandertag in der Kulturstadt Weimar

Zum Jubiläumswandertag am 25. September 2022 begrüßte unsere Präsidentin Christine Lieberknecht gemeinsam mit dem Weimarer Oberbürgermeister Peter Kleine und dem Vorsitzenden des dortigen Hochschulsportvereins Dr. Hans-Georg Timmler die Wanderfreunde auf dem Markt. Hier hatte man eine Info-Meile zu allen 15 Routen mit ausgedrucktem Streckenverlauf aufgebaut, an der man die Start-Plakette erwerben konnte. Bei den bereits im Vorfeld online Angemeldeten brauchte nur ein Häkchen zur Bestätigung gesetzt zu werden. Zusätzlich nutzten etwa 100 Angereiste die Möglichkeit, sich vor Ort noch persönlich anzumelden. Um die Qualität des Wanderangebotes zu optimieren, wurden erstmals die Teilnehmerzahlen zu den einzelnen Touren begrenzt, dennoch konnten alle Teilnehmer auf ihrer Wunschroute unterwegs sein.

Besseres Wanderwetter hätte nicht sein können und so starteten die Wanderer frohgelaunt vom Markplatz aus in alle Richtungen in und rund um Weimar. Man konnte Strecken zwischen 4 km und 12 km mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden auswählen. Die Kulturstadt Europas und UNESCO-Welterbestätte bot unter dem Motto: „Natur trifft Kultur“ attraktive und bestens fachkundig geführte Touren zu Stätten der klassischen Literatur im Ilmpark, bei Stadtrundgängen, zu Orten mit ihrer bewegten Geschichte von Schloss und Park Belvedere oder Ettersburg, auch zu alten und neuen Bauhausstätten. Sogar an zwei Gesundheitswanderungen konnte man sich beteiligen. Allen Teilnehmern wurde eine Menge Interessantes und Wissenswertes geboten.

Pünktlich zur Mittagsrast trafen alle Wanderfreunde wieder auf dem Markt ein, wo Frau Lieberknecht und die Schirmherrin des Jubiläumswandertages, die Thüringer Gesundheitsministerin Heike Werner die Gäste in Weimar begrüßten. OB Peter Kleine zeigte sich erfreut, dass erstmals in der Geschichte Weimars das Rennsteig-Lied am Rathaus gesungen wurde. Im Rahmen der Abschlussveranstaltung erhielten alle teilnehmenden Vereine das begehrte Wimpelband – die Trophäe der Wanderer! Ausnahmsweise bekam auch der 7-jährige Antoni solch ein Wimpelband. Mit Vater und Bruder aus der Nähe von Weimar angereist, war seine Begeisterung ganz offensichtlich zu spüren, als er gemeinsam mit dem Wanderführer und den beiden „gelben Engeln“ die Teilnehmer zielsicher auf dem rechten Weg lenkte. So gesehen, dürfte es den Thüringer Wandervereinen eigentlich nicht bange sein um ihren Nachwuchs! Antoni wird diesen Wandertag bestimmt nicht vergessen.

Mit der Auszeichnung der Thüringer Wanderköniginnen und Wanderkönige 2021 in den Kategorien Frauen, Männer, Kinder/Jugendliche und der Übergabe des Wanderschuhs an den Ausrichter des Thüringer Wandertags 2023 fand der Wandertag ein würdiges Ende.

Es war ein rundum gelungener Wandertag, nur schade, dass die Teilnehmerzahl mit ca. 400 weit unter denen vergangener Jahre lag. Übrigens zählt der HSV Weimar stolze 1.800 Mitglieder in verschiedenen Sektionen vom Student bis zum Senior. Den Organisatoren in Weimar ein großes Lob!

Hoffen wir, dass zum 31. Thüringer Wandertag, der am 17. September 2023 vom Harzklub Ilfeld ausgerichtet wird, wieder mehr Wanderfreundinnen und Wanderfreunde teilnehmen und den Weg in den Südharz finden. Die Mitglieder dieses Zweigvereins haben die Werbetrommel dafür in Weimar bereits kräftig gerührt. Auch der Thüringer Wanderverband war mit einem Stand vertreten, wo u.a. die Festschrift „30 Jahre Thüringer Wanderverband“ angeboten und Werbung für Deutschlands schönsten Wanderweg 2022, die Gipfeltour in Bad Tabarz, gemacht wurde.

Christina Reißig